Barfuß der Sulm entlang

 

Am Freitag, vierzehn Tage vor Schulschluss folgten wir, alle Klassen der VS Pölfing-Brunn, der Einladung unseres Bürgermeisters Karl Michelitsch an der Eröffnung des Barfußwanderweges zwischen Wies und Pölfing-Brunn teilzunehmen.

Nach einer kurzen Unterrichtsstunde marschierten wir Richtung Kipferlbad.

Treffpunkt aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer war um 9:30 Uhr vor dem Kipferlbad. Dort zogen wir unserer Schuhe aus und verstauten sie im Rucksack. Einige Kinder waren das erste Mal barfuß auf einer Asphaltstraße unterwegs. Wem die Steinchen auf der Straße zu unbequem waren, konnte am Straßenrand den gemähten Wiesenstreifen benutzen. Auf dem Weg zur Labestation kamen wir an einem Barfußparkour, der so genannten „Sensomotorischen Bahn“ vorbei, wo wir verschiedene Bodenbeschaffenheiten ausprobieren und fühlen konnten. Der letzte Abschnitt mit Kunstrasen wurde von vielen wohltuend empfunden.


Weiter ging es zur Kneipstation, einer Einstiegstelle zur Sulm.
An einem Sicherheitsseil, das über die Sulm gespannt war, konnte
man sich festhalten, während man durch das eiskalte Wasser (13°)
watete.

Kinder in Begleitung ihrer Eltern konnten dies auch ausprobieren.

In der Nähe der Einstiegstelle war bereits alles für die Eröffnung hergerichtet. Alle Teilnehmer wurden mit Essen und Trinken versorgt. In den Eröffnungsansprachen bedankten sich beide Bürgermeister der Marktgemeinden Pölfing-Brunn und Wies für die zahlreiche Teilnahme bei der Eröffnung und bei allen Mitwirkenden für das Gelingen dieses Projektes.
Anschließend ging es für uns wieder zurück in die Schule. Wir haben
uns vorgenommen zukünftig diesen Barfußwanderweg öfter zu
begehen.