Co-Pilotentraining

Laut internationalen Studien sind im PKW rund zwei Drittel aller Kinder nicht oder fehlerhaft angegurtet!

Um den Unfallfolgen vorzubeugen, haben wir an diesem Projekt der AUVA teilgenommen. Auch die
Eltern unserer Kinder waren dazu recht herzlich eingeladen.
Auf spielerische Weise wurden die Kinder zu den wichtigen und richtigen Maßnahmen beim
Anschnallen im Auto hingeführt.

Erst mussten die Kinder Fragen, die sie oder ihre Eltern betreffen, beantworten.
Wobei es immer 3 Antwortmöglichkeiten gab.
Dabei ging es auch darum, wer sich immer oder weniger oft im Auto anschnallt.
Bald war klar, dass die Körpergröße für
das Anschnallen ohne geeigneten
Kindersitz noch fehlte.

Dann konnte jedes Kind das richtige Anschnallen ausprobieren und üben.
Beim fehlerhaften Anschnallen wurde den Schülern und Schülerinnen sofort die
Folgen bewusst gemacht.
Ein Video verdeutlichte nochmals die erschreckenden Unfallfolgen.
Auch den Eltern wurde die Sicherheit ihres Kindes im Auto nahegelegt. Richtiges Anschnallen und geeignete Kindersitze wurden gezeigt. Zwei Unterrichtsstunden wurde mit den
Kindern gearbeitet und geübt.