Ausflug nach Deutschlandsberg

Am 12.September 2015 machten die dritte und die vierte Klasse gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Frau Aldrian einen Ausflug nach Deutschlandsberg. Wir fuhren in der Früh mit dem Zug nach Deutschlandsberg, wo uns Frau Muhri bereits am Bahnhof erwartete. Gleich marschierten wir in Richtung Burg, die wir schon von Weitem sehen konnten, los.   Wir wanderten der Straße entlang durch den oberen
 Ort, am Hietlbad und am Jugendgästehaus vorbei.
Nach dem ersten Anstieg machten wir eine kurze
Trinkpause und erreichten schon nach kurzer Zeit
den Parkplatz vor der Burg.
Nun brauchten alle eine kleine Stärkung, bevor die
Führung startete.
   
  Frau Bettina Strejcek führte uns durch die Burg Deutschlandsberg und erzählte uns viele interessante Dinge darüber. Für die Buben war die Folterkammer, von der einige Mädchen Abstand hielten, sehr spannend. Zum Abschluss gingen wir gemeinsam auf den Turm. Von dort konnten wir auf die Stadt Deutschlandsberg und weit darüber hinausblicken.  
     
Danach wurde im Burggarten gejausnet und dann ging es den Berg zurück hinunter. Wer mochte, durfte sich beim Rückmarsch ein Eis kaufen und am Spielplatz spielen. Die Zeit verging wie im Flug und so mussten wir auch schon wieder in Richtung Bahnhof aufbrechen. Vorbei an der Bezirkshauptmannschaft kamen wir noch rechtzeitig am Bahnhof an, konnten gleich in den Zug steigen und die Heimfahrt antreten.  
Es war ein spannender und lustiger Ausflug in
die Bezirkshauptstadt Deutschlandsberg und
wird den Kindern sicher noch lange in Erinnerung
bleiben.