Feuerwehrübung

Oft haben wir bei einer Brandschutzübung
das Verlassen des Klassenraumes geübt.
Aber dass bei einer Feuerwehrübung auch
tatsächlich die Feuerwehr ausrückt, haben
wir noch nicht erlebt.
Eine Minute nachdem die Brandmeldung
ausgelöst wurde, hörte man schon das
Folgetonhorn der Feuerwehr.
Rasch verließen alle Klassen das Schulhaus.
Am Sammelplatz mussten wir feststellen, dass sich noch einige Kinder im Schulhaus befanden.
Nun marschierten die Feuerwehrleute mit Atemschutz in das Schulgebäude, um die vermissten Schülerinnen und Schüler zu bergen.
Es dauerte nicht lange und die vermissten Kinder wurden von den Einsatzkräften aus dem Schulhaus gebracht.
Auch ein schwer verletztes Kind wurde geborgen und am Sammelplatz erstversorgt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Pölfing-Brunn waren mit dem Ergebnis der Feuerwehrübung äußerst zufrieden.