Pädagogisches Konzept schulischer Tagesbetreuung

Seit Beginn des Schuljahres 2018/19 wird in der VS Pölfing-Brunn in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Pölfing-Brunn die schulische Tagesbetreuung für schulpflichtige Kinder angeboten. Unser Ganztagesschulangebot wird derzeit mit getrennter Abfolge an fünf Tagen geführt (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag).
In dieser Form finden der Unterricht am Vormittag und der Teil der Lern- und Freizeitbetreuung am Nachmittag statt. Aufgrund der Schülerzahlen gibt es eine tägliche Lernzeit (Unterrichtsstunde) an allen 5 Tagen in der Woche.

 

 


Nach den Unterrichtseinheiten am Vormittag wird nach einer kurzen Erholungsphase gemeinsam ein
ausgewogenes und kindgerechtes Mittagessen
eingenommen, das in der Schule von unserer Köchin
Elisabeth Milhalm frisch zubereitet wird.


 

Ziele der gegenstandsbezogenen Lernzeit (GLZ)

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Erholungspause
werden unter professioneller Aufsicht, in der sogenannten
gegenstandsbezogenen Lernzeit, die Lernarbeiten erledigt.

- Individuelle Unterstützung bei Lernschwierigkeiten
- Hilfestellung durch die betreuenden Lehrer/innen
- Lehr/innen wissen über Lehrmethoden der Kolleginnen
  Bescheid und können  so fachlich kompetent unterstützen.
- Förderung der Selbstständigkeit, Konzentration und Ausdauer
- Tägliches Feedback über den Umfang und den Schwierigkeits-
  grad der jeweiligen
Hausübungen
- Rücksprachen mit den Kolleginnen und Austausch mit der
  Freizeitpädagogin
- Erledigung der Hausübung (bzw.Teile davon)