Radfahrprüfung 2018

Am 8. Mai 2018 war es endlich soweit! Nach wochenlangem Training, zuerst am Sportplatz und dann auf der Hauptstraße und nachdem alle am Vortag die theoretische Prüfung geschafft hatten, kam in der Früh die Polizei, um uns zur praktischen Radfahrprüfung abzuholen. Die Aufregung und die Nervosität waren riesengroß. Nachdem alle Fahrräder kontrolliert worden waren, marschierten wir zum Ausgangspunkt unserer Prüfungsstrecke, dem Spielplatz in der Mitterstraße. Die älteren Kinder der dritten Klasse nahmen an der Prüfung teil, die restlichen verteilten sich mit den Polizisten und Eltern, die gekommen waren, entlang der Strecke, um uns anzufeuern. Dann starteten wir und bald wurde klar, dass es ziemlich gut lief.
Jedes einzelne Kind, das zurückkam, berichtete,dass es von den Polizisten nur Positives gehört hatte.

Nach einem zweiten Durchgang trafen wir uns alle vor der Schule und unsere Anspannung löste sich in riesigen Jubel auf, als wir hörten, dass alle die Prüfung geschafft hatten!

Zum Abschluss bekamen wir noch ein riesiges Lob von den Polizisten: Es gibt keine andere Schule im Umkreis, in der die Schüler so gut auf die Radfahrprüfung vorbereitet sind, wie in Pölfing -Brunn!!!

Das hört man gerne!!!