Tanz der Schmetterlinge
in Steffans Erlebnisgärtnerei

Alle SchülerInnen der Volksschüler
Pölfing-Brunn besuchten die Schmetterlingsausstellung
der Erlebnisgärtnerei Steffan in Deutschlandsberg.
Für viele Kinder war es der erste Besuch der Schmetterlingsausstellung.
Bevor die Kinder in den Ausstellungsraum eingelassen wurden,
erklärte  Frau Adrina Steffan einiges über das Leben der Schmetterlinge und das Verhalten bei der Ausstellung.

Abgelegte Eier von Schmetterlingen auf der Unterseite von Orangenbaumblättern.
Von Frau Steffan konnten wir erfahren, dass die Puppen der Schmetterlinge aus England kommen und nach dem Schlüpfen ca. 10 Tage leben. Bei uns können die Schmetterlinge in der freien Natur vergleichsweise 11 Monaten überleben.
In einem Brutkasten sind die Kokons
(Schmetterlingspuppen) auf Holzleisten befestigt.

Hier wird gerade ein Kokon auf der Holzleiste befestigt.
Damit die Puppen schlüpfen können,
benötigen sie eine Luftfeuchtigkeit
von 80 % und eine Temperatur von 25° Celsius.

Nach ca. 4 Stunden "Trocknungszeit" ist der Schmetterling bereit zum Fliegen.
Auch über die Seidenraupe konnten wir einiges erfahren.

Kokon einer Seidenraupe.

Ein Bananenschmetterling auf Philipps Finger.


Ob die Aufnahmen wohl gelungen sind?
Wenn du noch mehr über Schmetterlinge
erfahren möchtest, dann schau unter
www.wissenskarten.de nach!