Schulentwicklungsplan 2013-2016

Thema 1: Schuleingangsbereich  
Voraussetzungen:

 
Lang und mittelfristige Ziele:
Wir erfassen grundlegende Kompetenzen unserer Schulanfänger/Innen und ermöglichen
ihnen, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entsprechend individuell zu arbeiten!
 
   
Indikatoren:
- Die Kinder lernen ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen.
- Die Kinder lernen die Lernmaterialien in kleinen Schritten so kennen, dass sie
  selbständig und gezielt damit arbeiten können.
- Die Kinder entscheiden über Methoden (Materialien) und die Lernform (Einzel-, Partner-, 
  Gruppenarbeit) mit denen sie einen Lernstoff am besten erarbeiten.
 
Maßnahmen:  
- Umstrukturieren der Räume nach Lernbereichen und deren Ausstattung mit den
  entsprechenden Arbeitsmaterialien, um eine optimale Lernumgebung zu schaffen.
- SCHÜLF zum Thema ,,Freies Schreiben von Anfang an“
   mit Barbara Schadler- Ansperger
- Sammeln und Erstellen von Unterrichtsmaterial und einrichten von Lerninseln für Deutsch,
  Mathematik und Sachunterricht um den Zugang zu Lernmaterialien zu erleichtern.
 

 

Thema 2: Digitale Kompetenzen

Voraussetzungen:  
 Digitale Kompetenzen:
Alle LehrerInnen unserer Schule haben im Schuljahr 2013 das EPICT - Zertifikat erlangt und entsprechende Fortbildungsveranstaltungen besucht.
 
 Technische Ausstattung:
Internetzugang WLAN
5 Notebooks, 4 PCs, 1 Beamer, 1 Leinwand, externe Lautsprecher, Headsets in einer Vorraumnische unserer Schule. Der Bereich ist für alle Schüler und Schülerinnen schnell erreichbar.
Computerlerninsel in der Klasse mit je 1 PC.
4 iPads für die Arbeit in den Klassen.
 
Lang und mittelfristige Ziele:
Wir erfassen bereits erworbene digitale Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler und ermöglichen den Erwerb weiterer Kompetenzen ohne Berücksichtigung der technischen Ausstattung zu Hause.
 
Indikatoren:
Die Schüerinnen und Schüler erwerben bis zum Ende der 4. Schulstufe in konkreten Situationen digitale Kompetenzen nach dem digi.komp4 Referenzrahmen.

Dieser umfasst folgende vier Kompetenzbereiche

  • Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft

  • Informatiksysteme - Nutzung von digitalen Geräten und Netzwerken

  • Anwendungen - Digitale Werkzeuge im täglichen Leben

  • Informatikkonzepte - Erste Einblicke in die Informatik

 
Maßnahmen:
Digitale Kompetenzen:
- Erweiterung der Digitalen Kompetenzen sowohl der Schülerinnen und Schülern sowie
  des Lehrerteams nach dem digi.komp4 Referenzrahmen.
- Weitere SCHÜLFS im Bereich "Einsatz von iPads im Unterricht"
- Durchführen von Unterrichtsbeispielen nach dem digi.komp4 Referenzrahmen

Technische Ausstattung:
- Anschaffung eines Beamers (HDIM)
- Anschaffung von iPads in Gruppengröße /Partnerarbeit (mind. 6 Stück)
 




 

- Anschaffung von iPads in Gruppengröße /Partnerarbeit (mind. 6 Stück)