Verkehrserziehung

Verkehrserziehung in der 1. und 2. Schulstufe

Gleich in der zweiten Schulwoche besuchte uns die Polizei, um mit den Kindern das sichere Verhalten auf der Straße zu besprechen und auch zu üben. Gemeinsam marschierten wir durch Pölfing-Brunn und die Kinder wurden auf Gefahren am täglichen Schulweg hingewiesen. Danach durften alle das Überqueren der Hauptstraße – was eine große Herausforderung ist - alleine ausprobieren. Auch die Eisenbahnkreuzung stellt eine große Gefahr für die Kinder dar und so wurde auch hier geübt. Nachdem die SchülerInnen alles zur Zufriedenheit der Polzisten gemeistert hatten, kehrten wir wieder zur Schule zurück.